Er überholt mich links.
Auf asphaltierter
Fahrbahn, fest am 
Boden haftend
Strebt er auf den
Kreisel zu, rollt
Rechts hinein,
Zögert kurz nur
Aber lang genug, für
Mich, um aufzuschließen
Und, den Zebrastreifen
Querend, rechts an
Ihm vorbei zu ziehen.

Ziemlich generös das
Finde ich. Doch
Nun steuert er, genau wie
Ich, die zweite Ausfahrt an.
Vorm gedrehten
Wechselwind – das
Klärt es, glaube ich –
Nimmt er wieder Fahrt auf
allerdings verfolgt
Und gerade eben noch –
Unbeschädigt
Überrollt von einem 
Kleinstwagen, bleibt er
Weiter in der Spur
Bis ein Abschleppauto
Gummi gibt. 
Guter Knall, befinde ich und
Ziehe ab ins Blaue


Anlässlich des Erscheinens der überarbeiteten Neuausgabe von
Der Begriff des Arguments
Harald R. Wohlrapp

ich verstehe
– verstehe, weil eines
für das andere spricht
steht das Ganze jetzt

steht in Frage
ist im Übergang
mit schönem Schisslaweng
ins Unbekannte

trete darum gleich auf
dessen schwächste Stelle
teste ob

des einen leichte Neigung
auf das je andere zu
unsere Schräge

trägt

alltagspanorama

Poetry And Other Passions

NEW BLOG HERE >> https:/BOOKS.ESLARN-NET.DE

Ein OIKOS[TM]-Projekt gegen Antisemitismus, Rassismus, Extremismus und Fremdenfeindlichkeit.

glumm

Lockermachen für die Hölle

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

verena laengle

texte zur zeit zwischen prosa und lyrik

Graugans

Margarete Helminger

Relikte im Moor

Verfolgen Sie unsere Forschung zur steinzeitlichen Besiedlung im Ahlen-Falkenberger Moor

gesprächswert

von Björg Volquardsen

LYRIK-BLOG HANNAH BUCHHOLZ

Gedichte von Hannah Buchholz

indieautor.com

Schreiben & Veröffentlichen

spraakvansmaak

Sprache - fein serviert

Dazwischen

von Björg Volquardsen