Vertiefung

Für Michael Krüger

Was uns der Dichter ins Kondolenzbuch schreibt,
wird das Weiterleben kaum leichter machen
im Garten am See ebenso wenig wie hier am Strom.

Das Geheimnis dieser Landschaft ist längst aufgeflogen.
Silberreiher, Kormoran oder Nonnengans,
alle haben zwei Stimmorgane, aber sie singen nicht.

Die Seehunde zwischen den Wellen offenbaren sich als Gänsesäger
und eine feine weiße Feder auf meiner Schulter wispert,
ich stamme ab von dem Kadaver dort am Spülsaum.

Aufgedeckt auch das Komplott der Stille.
Offenkundig schwimmt sie nun unter jenem fernen Baggerschiff,
das sich im Ebbstrom durch die Sohle wühlt.

Mit Kennermiene quere ich das Deichprofil,
prüfe die Arbeit der Mineure in der Krone,
die Festigkeit der Steinpackung und die Erosion des Auwalds.

Kurzer Blick zum Kleinen Kohn. Dieser dumme Spottname
aus der Kaiserzeit ist an dem winzigen Leuchtturm
hängen geblieben. Ich gehe nicht mehr hin,

– Vogelschutzgebiet – und sammle auch kein Treibgut mehr.
Die Kamera bleibt aus, der Adler ein unbestimmtes Brett in der Luft,
das Gänse jagt, und der Tiefpunkt der Tide minutenlang ungewiss.

Eine Schauerwolke zieht von Süden auf, trotzdem warte ich,
bleibe stehen, bis ein Frachter die schmale Passage erreicht,
und schaue zu, wie sein Schwell das Watt überflutet.

Advertisements
6 Kommentare
  1. Dein Text changiert so schön zwischen Poesie und Prosa, dass man ganz verdreht davon wird. Eine Geschichte und doch wieder nur ein Moment, ein melancholisches Seestück, unbestimmt, zieht mich hinein und hält mich fest, ein Gefühl wie mit den Füßen im Schlick zu stecken. Ich mag gar nicht wieder aufhören zu lesen, immer wieder neu.

    Gefällt 1 Person

  2. wunderbar!
    so reich und dicht an bildern, die sich zu einer landschaft fügen … ich mag deine art zu schreiben auch sehr, sehr.
    (und die von michael krüger übrigens auch!)
    danke fürs teilen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

About Niii<3

°DAILY°LIFESTYLE°BEAUTY°FASHION°

manchmal Lyrik ... Wolfgang Weiland

eigene Texte, Bilder und Gedanken

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1400 Beiträgen und unzähligen Fotos.

18 Worte.

Mindestens. Aus dem Leben einer Aachenerin am Rhein und auf Reisen.

Ping Pong Rouge

tango in concert

daskleinebunte

für jeden Tag

Rendevouz mit Madame Hava

Müssiggang kommt von Musenkuss. Die schönen Künste tragen manchmal seltsame Gewänder. Und Geschichten lügen nie.

THURNER engineering

Statik + Tragwerk + Konstruktion

Herz auf der Zunge

Klartext in Sachen Ernährung

brigwords

Leben berührt - Gedichte und Geschichten

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

VOCES INTIMAE

Wer spricht von siegen? Überstehn ist alles.

Gleisbauarbeiten

von Björg Volquardsen

mouches volantes

von Björg Volquardsen

Sophie und ihre Welt

Bücher - Zitate - Musik - Literatur - Philosophie - Worte - Ohrensessel-Gedanken - Momentaufnahmen - Bilder - Fotos - Werken

Geschichten und Meer

Die gnädige Frau wundert sich.

%d Bloggern gefällt das: