Archiv

Reduktion

Kleiner Einfall zum Großgemälde „Seele“ von Dagmar Nettelmann-Schuldt

Die verletzte Seele lächelt brüchig
ihren Schmerz vergessend
angesichts des Leidens
dieser Welt im Perfekt
abgerissen, fadenscheinig, aufgesprungen,
kurz an einer Ecke stehengeblieben
und von Schimmelpilzen zart bekrönt.

Advertisements