Toter Amsel Abgesang

Angeregt durch „Vogelfrei“ von Haushundhirsch:

Ich komme nicht los davon: Was sind wahre Bilder? Kopien? Originale? Vorstellungen? Halluzinationen? Das Wort „wahr“ scheint auch auf eine Korrespondenz hinauszulaufen. Aber womit korrespondierend? Der Realität? Den Meinungen der anderen? Dem Messbaren? Mein Eindruck jedenfalls: Den Singvögeln scheint es nicht gut zu gehen und ihr Verschwinden scheint mir ein Zeichen zu sein. Wofür? Sind wir fähig, dem, was sich da andeutet, ins Auge zu schauen? Unter das zugedrückte Schlupflid?

Advertisements
3 Kommentare
  1. Wahre Bilder? Da hast du aber ein großes Thema beiläufig angekratzt. Auch Lyrik stammt aus Kopfbildern und zeichnet Bilder im Kopf. Und die Frage, wie wahr digitale Bilder sein können, wenn man sie mal von der Seite ihres technischen Werdegangs betrachtet, treibt mich auch ständig um. Wahrheit scheint viel mit Perspektive und (Vor-)Spiegelung zu tun zu haben.
    Dabei ging es dir doch eigentlich um die Amseln und Kollegen. Aber es ist ja nie nur das – auch bei dir nicht.

    Gefällt 2 Personen

    • Stimmt. Ich will auch etwas sagen. Und dieses soll auch Gültigkeit erlangen. Allerdings kommen statt großer Antworten nur große Fragen heraus. Als Philosoph gefragt, neige ich dazu Wahrheit transsubjektiv zu verstehen, als Ergebnis eines Dialogs, in dem die Beteiligten über ihre Begrenztheit hinauswachsen.

      Gefällt 3 Personen

      • Die Leute mit den großen Antworten haben der Menschheit wohl nicht gut getan. Da sind mir Denker, die zu erhellenden Fragen führen, wesentlich lieber. Dass Wahrheit nicht entsteht, wenn ein Mensch beständig um seinen inneren Kern kreist, ohne Blick und Ohr für andere Menschen, glaube ich auch.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1200 Beiträgen und unzähligen Fotos.

18 Worte.

Mindestens. Aus dem Leben einer Aachenerin am Rhein und auf Reisen.

Ping Pong Rouge

tango in concert

daskleinebunte

für jeden Tag

Rendevouz mit Madame Hava

Müssiggang kommt von Musenkuss. Die schönen Künste tragen manchmal seltsame Gewänder. Und Geschichten lügen nie.

DI Michael THURNER

Statik + Tragwerk + Konstruktion

Herz auf der Zunge

Klartext in Sachen Ernährung

brigwords

Leben berührt - Gedichte und Geschichten

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

VOCES INTIMAE

Wer spricht von siegen? Überstehn ist alles.

Gleisbauarbeiten

von Björg Volquardsen

mouches volantes

von Björg Volquardsen

Sophie und ihre Welt

Bücher - Zitate - Musik - Literatur - Philosophie - Worte - Ohrensessel-Gedanken - Momentaufnahmen - Bilder - Fotos - Werken

Geschichten und Meer

Die gnädige Frau wundert sich.

meinapulien

Mein Leben am Hacken des italienischen Stiefels.

%d Bloggern gefällt das: