Nach dem Sturm

Die vorzeitig herabgefallenen
Zapfen der Fichten haben wir
aufgesammelt und getrocknet am Herd.

Nun streiche ich sacht
an den gespreizten Schuppen entlang.
Sie klimpern wie die Zinken eines Kamms.

Winzige Samen rieseln heraus.
Es geht etwas zuende.
Etwas anderes beginnt.

Advertisements
7 Kommentare
  1. oh, ganz und gar wunderbare zeilen!
    wie sehr ich hier nachspüren kann … dem wind, dem leisen klimpern … und dem sachten fall der samen.
    aufbruchszeit …

    mit herzlichem gruß
    diana

    Gefällt mir

  2. Der Klang getrockneter Fichtenzapfen! Begleitet mich ein ganzes Leben lang. Die Samen haben wir immer größtenteils aufgefangen und wieder in den Wald verbracht, als Dankeschön. Ein famoses Poem, Herr Volquardsen, wahrlich.

    Gefällt mir

    • Und ich war erstmal unsicher wegen der Einfachheit. Freut mich dass es Ihnen gefällt. Der Klang gehört für mich zu dem Neuen.
      Übrigens las ich auf BITTEMITO, dass Sie in Lippe beheimatet sind. Es zieht mich im Herbst regelmäßig zu den Autorentagen Schwalenberg. Vielleicht sehen wir uns da ja mal? Ich könnte einen Fichtenzapfen ans Revers heften. Hach!

      Gefällt mir

      • Ich bevorzuge gernst die Schlichtheit mancher Poems. Hauptsache, sie rühren eine Saite in mir an. Und Ihre Fichtenzapfen taten dieses. Tun es noch. Ich habe mittlerweile sogar den alten Ominkelherd vor Augen und das Geknalle der Fichtennadeln, wenn wir Kinder, sanftlächelnd für unser Gekalbe getadelt, Handvoll um Handvoll in das Feuer warfen.
        Ich grüße herzlich, während ich mir einen zapfenreversten Herrn Volquardsen vorstelle, über eine Herbstbegegnung angetan nachdenkend.

        Gefällt mir

        • Ich werde Sie auf dem Laufenden halten. Angetanes Nachdenken schätzend, ohne aber in den galanten Klang hinüberzuwechseln, sage ich danke fürs „Gekalbe“ und die feine Knallerei. Möge die Saite fortschwingen!

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: