Eva zeigt Gott an

Was ich noch sehe?
Ganz langsam neigen sich
die gebräuchlichen Dinge
ihrem Ende zu;
eine würdevolle Geste, finde ich.

Eben noch kräuselten sich Schlieren,
turbulente Schattenbilder heißer Gase,
die Wand hinter dem Kranz hinauf.
Nun fädelt sich Kerzenrauch
in die beißende Raumluft.

Dabei gehen uns die Worte aus,
verschmelzen zu einem einzigen:
„Ubanus“,
vollmundig lädt’s zum letzten Reigen,
bevor auch es verblasst.

Finale Gebrauchsspur,
Siegel ohne Brief,
allein dein Zeigefinger
streckt sich dem Gott entgegen,
der seinen Funken zurück will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: